Veranstaltungsbericht 05.12.2019: Erfahrungstag für industriellen 3D-Druck

Erfahrungstag für industriellen 3D-Druck

Großes Interesse und ausgebuchte Veranstaltung

05.12.2019 – Die Thomann GmbH hat im vergangenen Jahr ihr Dienstleistungsangebot erneut erweitert: Mit einer Online-Plattform für 3D-Druck bietet Thomann Kunden aus Industrie und Handwerk eine innovative Lösung für die Additive Fertigung. Gerade Prototypen, Kleinserien und Ersatzteile lassen sich über die 3D-Druckplattform einfacher und schneller realisieren als mit konventionellen Verfahren.

„Mit unserem ersten Erfahrungstag für industriellen 3D-Druck haben wir voll ins Schwarze getroffen“, freuen sich die beiden verantwortlichen Mitarbeiter Dominik Hamann und Joachim Janz von Thomann über die große Resonanz. Die vierstündige Veranstaltung fand am 5. Dezember 2019 in inspirierender Umgebung des Weinguts Schmidt am Bodensee statt und war komplett ausgebucht.  Der Referent und Mitentwickler der Firma PVH FUTURE LAB GmbH, Frederik Diergarten, führte sein Publikum mit Leidenschaft und Faszination kurzweilig und intensiv durch die Welt der Additiven Fertigung. „Mein Ziel ist es, den Teilnehmern die Möglichkeiten im 3D-Druck und das enorme Potential aufzuzeigen“, unterstreicht Frederik Diergarten seine Intention.

Aufgrund der großen Nachfrage bietet Thomann einen weiteren Veranstaltungstermin am Mittwoch, 4. März 2020 an. Der Erfahrungstag richtet sich an Geschäftsführer, Produktentwickler, Techniker, Ingenieure, sowie Architekten. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen begrenzt. Ausführliche Informationen zum Erfahrungstag und zur Anmeldung finden Sie hier.