Bachelor of Arts, BWL – Handel, Schwerpunkt Vertriebsmanagement

Allgemeine Informationen
Dauer: 6 Semester
Verlauf: Studienbeginn: 1. Oktober; Dreimonatiger Wechsel zwischen Studium und Praxisphase im Betrieb
Standort: Lindau, teilweise Hergatz
Dualer Partner: Duale Hochschule Baden-Württemberg, DHBW Ravensburg

Studienprofil

Das duale Studium bei Thomann verbindet Dein theoretisches Wissen mit praktischer Anwendung im Unternehmen. Du lernst, die akademischen Inhalte nahtlos in reale betriebliche Aufgabenstellungen zu integrieren. Die Herausforderung besteht darin, komplexe Problemstellungen in der betrieblichen Praxis schnell und effizient zu lösen. Das duale Studium eröffnet Dir die Chance, Dich zu einer innovativen und zukünftigen Führungskraft zu entwickeln. Es ist eine spannende Chance, bei der kontinuierliches Lernen und persönliche Entwicklung im Mittelpunkt stehen. Thomann bietet ein inspirierendes Umfeld, in dem Neugier, Herausforderung und Erfolg Hand in Hand gehen.

Ansprechpartnerin

Helga Thomann

Helga Thomann

Leiterin
Personal und Marketing
//thomann.biz/wp-content/uploads/2024/01/240105_Bilder_Karriereseite_DS_VM1_sRGB_2000px.jpg

Studieninhalte

Der Studiengang BWL Handel  -  Vertriebsmanagement bietet ein klassisches betriebswirtschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Vertrieb. Im Schwerpunktmodul Vertriebskanalmanagement sind die verschiedenen Vertriebskanäle, die sich an den Anforderungen des Handels orientieren, ein wesentlicher Bestandteil. Das ergänzende Wahlpflichtfach Vertriebskonzeption bietet im 3. Studienjahr die Möglichkeit zur Vertiefung und Spezialisierung.

//thomann.biz/wp-content/uploads/2024/01/240105_Bilder_Karriereseite_DS_VM2_sRGB_2000px.jpg

Betriebliche Praxis

In der jeweils dreimonatigen Praxisphase arbeiten unsere Studenten aktiv mit:

Sie durchlaufen verschiedene Abteilungen und lernen dabei unsere Produkte und betrieblichen Abläufe kennen. Sie wirken an aktuellen Projekten mit oder setzen eigene Projekte um.

Voraussetzungen

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

  • Flexibilität, Ausdauer, Durchhaltevermögen und Belastbarkeit

  • Selbstmotiviertes Lernen und eigenverantwortliche Arbeitsweise